Generalversammlung 2020 - 14.01.2020


Anbei ein Bericht von der Generalversammlung 2020



Das Brinkumer Schützenfest findet in diesem Jahr Ende August statt.

Die Schützenhalle an der Bassumer Strasse war gut besetzt, als der erste Vorsitzende Frithjof Troue am Freitag die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Brinkum eröffnete und eine bedeutende Änderung für das Schützenfest ankündigte. Gefeiert werden soll in diesem Jahr erst Ende August. Gemeinsam mit den Kickers for Help gehen die “Brinkumer 3 Days” vom 28. bis 30. August 2020 über die Bühne. Möglicherweise wird es beim Ablauf des Schützenfestes am 30. August auch Veränderungen geben, die jedoch noch im Festausschuss beraten werden sollen. Das beliebte Pokalschießen für Firmen und Vereine findet, wie bisher, kurz vor den Sommerferien vom 7. bis 10. Juli in der Schützenhalle statt.

Im weiteren Verlauf der Versammlung erfolgten dann die Regularien. Schriftführerin Martina Haferkamp las die Niederschrift über die Generalversammlung 2019 vor. Kassenwartin Christa Waßmann erläuterte ihren Finanzbericht und die Mitglieder konnten sich über ein positives Ergebnis freuen. Die Kassenprüfung durch Ingrid Schwarz und Markus Nölke hatte keine Beanstandung ergeben und somit erfolgte die einstimmige Entlastung der Kassenwartin. Sportleiter Wilfried Schwarz, Damensportleiterin Renate Dummeyer und Bogensportleiter Andreas Blüml blickten auf ein erfolgreiches Sportjahr der jeweiligen Abeilungen zurück.

Nachdem auf Antrag von Horst Schwarz der Vorstand entlastet war, nahm der Vorsitzende Frithjof Troue die Ehrungen vor. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt Sven Schachtschneider die silberne Vereinsnadel. Die goldene Vereinsnadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Marina Wenzel, Jürgen Lange und Heiner Dummeyer. Manfred Rehm erhielt für 50-jährige Mitgliedschaft einen Präsentkorb. Die Ehrung für Karl-Heinz Heusmann, der auch auf 50 Jahre Vereinszugehörigkeit kommt, wird nachgeholt, da er nicht teilnehmen konnte.

Die Neuwahl der Satzungsgemäß ausscheidenden Vorstandsmitglieder ergab folgendes Ergebnis: Wiederwahl von Erich Schmidt zum 2. Vorsitzenden. Wiedergewählt wurden auch die 1. Kassenwartin Christa Waßmann, der 1. Sportleiter Wilfried Schwarz, die 1. Damensportleiterin Renate Dummeyer, der 2. Bogensportleiter Sven Schachtschneider und der 1. Jugendsportleiter Marko Schmidt. Neuer Kassenprüfer ist Bernd Röpke.

Der 1. Vorsitzende Frithjof Troue ging zum Abschluß noch auf die Entwicklung des Schützenwesens auf übergeordneter Ebene ein und kritisierte insbesondere die hohe Abgabenquote. Troue sagte, das der Schützenverein deswegen wohl mittelfristig eine Beitragserhöhung vornehmen müsse.

Im Terminkalender für 2020 sind u. a. folgende Veranstaltungen enthalten: 23.02. Kohlfahrt, 21.3. Bezirks-Königsball, 22.3. Frühjahrsschießen, 18.04. Gemeindepokalschießen mit Königsball, 29.5. Weser-Eyter-Vergleichsschießen in Okel, 13.6. Kreisschützenfest in Lahausen, 7. bis 10.7. Firmen-und Vereins-Pokalschießen , 23.8. Königsschießen und 30.8. Schützenfest.


V.l.n.r.: Manfred Rehm (50 J. Mitglied), Sven Schachtschneider (25 J.), Heiner Dummeyer,
Marina Wenzel, Jürgen Lange (jeweils 40 J.) und Frithjof Troue (1.Vorsitzender)


Newsübersicht