Schützenfest 2019 - 07.08.2019


Anbei ein Bericht von Erich Schmidt.



*Schützenfest Brinkum 2019*

*Henning Wesemann ist neuer Schützenkönig*

In diesem Jahr fand das Schützenfest im Rahmen der Brinkumer 3 Days mit den „Kickers for help“ und dem Bremer Tor- Event statt. Am Freitagabend begeisterte Lenna mit ihrer Band im großen Festzelt nicht nur das junge Publikum. Der Sonnabend stand ganz im Zeichen des Benefiz-Fußballturniers der „Kickers for help“. Höhepunkt war am Abend die Ü30-Party mit DJ Mambo und „Loona“ mit ihren bekannten Hits (darüber wurde bereits ausführlich in der Regionalen Rundschau berichtet).

Am Sonntag startete der Schützenverein Brinkum sein Fest. Nach dem Mittagessen im Hotel Bremer Tor setzte sich der Umzug zu den Klängen der Klosterbachtaler zum Festplatz in Bewegung. In diesem Jahr sollte die Abholung des Königs im Festzelt erfolgen. Dort waren bis auf König Andreas Schmidt auch alle angekommen. Sogar ein roter Teppich war für den Empfang ausgerollt worden. Als Kommandeur Herbert Blanke dem Vorsitzenden Frithjof Troue seine Meldung machen wollte, fehlte der König. Nach relativ kurzer Zeit konnte er aber von zwei Schützen in der Nähe der Schützenhalle entdeckt und zu den wartenden Schützen geholt werden. Damit war der Nachmittag gerettet. König Andreas Schmidt und Seniorenkönig Manfred Rehm konnten endlich den Startschuss für den Ausschank der gut gekühlten Getränke geben. Die Klosterbachtaler spielten dazu schwungvolle Blas- und Unterhaltungsmusik.

Am Abend ergriff der erste Vorsitzende, Frithjof Troue, das Mikrofon und proklamierte unter viel Applaus Henning Wesemann zum neuen Schützenkönig. Vizekönig wurde Andreas Schmidt. Den 3. Platz erreichte Jürgen Schmidt, der damit als Adjutant dem König zur Seite steht. Bei den Schützendamen hatte Christa Waßmann am besten gezielt und wurde neue Damenkönigin. Renate Dummeyer erreichte den 2.Platz, Heike Haferkamp wurde Dritte. Den Pokal „König der Könige“ holte sich Erich Schmidt vor Frithjof Troue und Heike Haferkamp.

Der Vorsitzende des Schützenkreises Niedersachsen- Weyhe, Walter Huntemann, hatte zwei Verdienstnadeln in Silber dabei und zeichnete damit Christa Schmidt und Ingrid Schwarz für ihr langjähriges Engagement im Schützenverein Brinkum aus.

Bereits am Nachmittag hatte Jugendsportleiter Marko Schmidt die Proklamation des Kinderkönigsschießens mit dem Lichtpunktgewehr vorgenommen. Kinderkönigin wurde Joelle Pommerenig vor Lara Löhn und Klara König.

Der erste Vorsitzende Frithjof Troue und Schießsportleiter Wilfried Schwarz hatten vor der Königsproklamation die Ergebnisse des Firmen- und Vereins-Pokalschießens bekannt gegeben und Urkunden und Pokale an folgende Teilnehmer überreicht:

1. Bäckerei und Konditorei Brüne Meyer (116 Ringe), 2. Autohaus Dummeyer (113 Ringe), 3. Fernsehhaus Hengemühle (111 Ringe) . Beste Einzelschützin war Tanja Thiermann von der Bäckerei und Konditorei Brüne Meyer mit 40 Ringen.

Bei den Vereinen landete die Freiwillige Feuerwehr Brinkum mit 112 Ringen auf Platz 1. Die Aufschlagkiller holten sich den 2. Platz mit 106 Ringen vor dem Skatclub Molotow, der 104 Ringe erreichte . Bester Einzelschütze wurde Fabian Martens von der Feuerwehr Brinkum mit 40 Ringen.

Bei den Damenmannschaften kam die Kreissparkasse Brinkum mit 105 Ringen auf den 1. Platz, gefolgt von der Bäckerei und Konditorei Brüne Meyer mit 104 Ringen. Der 3. Platz ging mit 99 Ringen an das Team vom Deutsch-Französischem Jugendaustausch. Als beste Einzelschützin mit 37 Ringen konnte sich Benice Henkel von der Kreissparkasse Brinkum durchsetzen.

Königshaus 2019-2020
(von li. n. re.)
Herbert Blanke (Kommandeur), Erich Schmidt (König der Könige), Renate Dummeyer (Vize-Damenkönigin), Andreas Schmidt (Vizekönig), Henning Wesemann (König), Christa Waßmann (Damenkönigin) und Jürgen Schmidt (Adjutant).
Quelle: Uwe Haferkamp (Schützenverein Brinkum)


Newsübersicht